Unser Konzept

Unser Konzept

Die Impulse für unser Lernkonzept haben sich über Jahrzehnte hinweg aus unserer Arbeit im Verlag hpsmedia, unseren verschiedenen Kongressformaten, aus dem Kontakt zu den Autor*innen und Reviewer*innen unserer Fachzeitschriften sowie aus Angebotsformaten wie z. B. dem Science Talk ergeben. Neben einer motivierenden und pädagogisch ausgewogenen multimedialen Gestaltung der einzelnen Lehreinheiten geht es vor allem auch darum, Strukturierungs- und Transferangebote für die konkrete Übertragung auf alltägliche Handlungsbezüge zu schaffen.

Download Konzept-Paper

Wir bieten Ihnen mehr...

...als die reine Wissensvermittlung: Sie profitieren von einem persönlichen Lernumfeld sowie von einem fachlichen Austausch mit unseren Dozent*innen und anderen Teilnehmenden – und Sie nehmen immer etwas speziell für Ihren eigenen Arbeitsalltag mit.

Unser Ziel ist es...

...wissenschaftliches Wissen griffig, praxisnah und individuell nutzbar zu vermitteln sowie den fachlichen Diskurs zu fördern.

Konkret werden in der Konzeption der hpsmedia.academy folgende Lehr-/ Lernmethoden angeboten, die miteinander vernetzt werden und im Lernprozess zusammenfließen:

Klassische Präsenzlehre

Der ideale Ort für einen lebendigen Diskurs, Lehr-/Lerninhalte kritisch zu reflektieren, Problemlösungen zu erarbeiten und sich über Erfahrungen in der alltäglichen Praxis austauschen zu können.

Online-Präsenzlehre

Die Online-Präsenzlehre dient sowohl dazu, gezielte Lerninhalte zu vermitteln und Lernimpulse zu setzen, als auch dazu, einen geschützen Raum für den fachwissenschaftlichen Diskurs zu bieten.

Interaktives Lernen via Moodle

Mit zahlreichen interaktiven Möglichkeiten können die Lehr-/Lerninhalte sehr gut erarbeitet werden. Der Kontakt zu den Lehrenden ist so auch während eingeplanter Selbstlernphasen möglich.

Transferaufgaben

In der zeitlichen Struktur der Fortbildungsangebote ist immer eine Transferphase vorgesehen, in der die gewonnenen Erkenntnisse auf den Arbeitsalltag übertragen werden.

Reflexion

In jeder Einheit ist eine gezielte individuelle Reflexion mit dem*der jeweils modulverantwortlichen Dozenten*in vorgesehen, in der insbesondere die Transferaufgaben gemeinsam diskutiert werden.
Last modified: Monday, 18 October 2021, 10:34 AM